Allgemeine Geschäftsbedingungen

 


Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Onlineshop: gastrotechnikversand.de

§1 Allgemeines
(1.1) Für sämtliche Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Auftraggebers bedürfen unserer vorausgehenden schriftlichen Zustimmung.
(1.2)Unser Angebot des Online-Shops www.gastrotechnikversand.de richtet sich ausschließlich an Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, Behörden sowie kirchliche, öffentliche und soziale Einrichtungen. Kaufangebote vom Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB lehnen wir ab. Der Auftraggeber bestätigt mit Abschicken seiner Bestellung ausdrücklich Unternehmer zu sein und mit der Bestellung in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zu handeln.

§2 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(2.1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
(2.2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§3 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(3.1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.gastrotechnikversand.de .
(3.2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Gastronom Service Caputh GmbH
Geschäftsinhaber: Christoph Noweck
Schwielowseestraße 117
15548 Schwielowsee / OT Caputh
Ust-id: DE 261230901
zustande.

(3.3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von einer Woche. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.
(3.4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung.

Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb einer Woche.

(3.5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.gastrotechnikversand.de/index.php?s=67 in der aktuellen Form einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto --> Meine Bestellungen einsehen.

§4 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(4.1) Die angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer (z.Zt. 19%). Hinzu kommen etwaige Versandkosten.
(4.2) Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal, Rechnung (Billpay), Sofortüberweisung .
(4.2.1) Zahlung per Vorkasse / Überweisung
Bitte überweisen Sie den Zahlbetrag binnen 8 Tagen auf das in der Bestellung aufgeführte Firmenkonto.
(4.2.2) Paypal
Bei Verwendung der Zahlungsart 'Paypal' wird die Zahlung bei Abschluß der Bestellung vorgenommen. Der Erfolg der Transaktion wird Ihnen per Mail bestätigt. Es gelten für die Transaktion die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Paypal:
PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
22-24 Boulevard Royal
L-2449 Luxemburg
Die AGB können Sie in Ihrem Account einsehen, der Voraussetzung für eine erfolreiche Zahlung via Paypal ist.

(4.2.3) Kauf auf Rechnung (wenn angeboten)
Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag Zahlung fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung wie vorher im Angebot vereinbart.

(4.2.5) Sofortüberweisung (wenn angeboten)
Die Zahlungsart 'Sofortüberweisung' erfolgt durch Weiterleitung. sofortüberweisung ist das Direkt-Überweisungsverfahren unseres Partners der Payment Network AG. Mit sofortüberweisung stellen Sie noch während Ihrer Bestellung bequem eine Überweisung über den jeweiligen Betrag in Ihr Online-Banking-Konto ein. sofortüberweisung entspricht den hohen Sicherheitsstandards des Online-Bankings und verfügt über TÜV-geprüften Datenschutz. Sie müssen sich weder registrieren noch benötigen Sie eine Kreditkarte. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.payment-network.com/sue_de/kaeuferbereich/start

§5 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht
(5.1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.
(5.2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
(5.3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.
§6 Lieferung

(6.1) Die Lieferfristen einzelner Artikel sind beim jeweiligen Artikel aufgeführt. Die Lieferfrist beginnt mit dem Zahlungseingang. Teillieferungen sind zulässig.
(6.2) Hat der Kunde die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang. Teillieferungen sind zulässig.
(6.3)Liefer- und Leistungsverzögerungen und aufgrund von Ereignissen, auf Grund nachträglich eingetretener Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, Mangel an Transportmittel, behördliche Anordnungen, usw. gehören, haben wir nicht zu vertreten. Wir sind berechtigt, die Lieferung oder Leistung um eine entsprechende Dauer und eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag ganz oder teilweise zurücktreten. Die abgegebene Erklärung unserer Vorlieferanten oder eines Unterlieferers gilt als ausreichender Beweis dafür.
(6.4)Der Kunde, ist verpflichtet, die gelieferte Ware sofort zu überprüfen. Dabei festgestellte offensichtliche Mängel sind unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Mängel, die auch bei sorgfältigster Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind - unter sofortiger Einstellung etwaiger Be- und Verarbeitung - sofort nach Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Der Käufer hat uns Gelegenheit zu geben, uns von dem Mangel zu überzeugen. Nach Durchführung einer vereinbarten Abnahme ist die Rüge von Mängeln, die bei der Abnahme feststellbar sind, ausgeschlossen. Bei gewerblichen Kunden entfällt die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren.

§7 Gewährleistung
(7.1) Die Gewährleistungsansprüche verjähren mit Ablauf eines Jahres nach Gefahrübergang, sofern sich nichts Abweichendes aus Vertrag oder Gesetz ergibt.
(7.2) Im Gewährleistungsfall leisten wir in Absprache mit dem Hersteller Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach unserer Wahl. Schlagen Nachbesserung oder Ersatzlieferung hinsichtlich des Mangels nachweislich zweimal fehl oder würde die Beseitigung des Mangels einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern, so kann der Kunde nach seiner Wahl  Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.
(7.3) Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass kein Gewährleistungsfall vorliegt, wenn das Produkt bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit hatte. Ein Gewährleistungsfall liegt insbesondere in folgenden Fällen nicht vor:
- bei Schäden, die beim Kunden durch Missbrauch oder unsachgemäßen Gebrauch, fehlerhaftem Einbau, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung, übermäßige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel oder infolge sonstiger Einflüsse entstanden sind,
- bei Schäden, die dadurch entstanden sind, dass die Produkte beim Kunden schädlichen äußeren Einflüssen ausgesetzt worden sind (insbesondere extremen Temperaturen, Feuchtigkeit, außergewöhnlicher physikalischer oder elektrischer Beanspruchung, Spannungsschwankungen, Blitzschlag, statischer Elektrizität, Feuer).

§8 Vertragsprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§8 Kundendienst
Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr unter

Telefon: (03 32 09) 704 44
Telefax: (03 32 09) 700 82
E-Mail: post@gastrotechnikversand.de
zur Verfügung.


Schwielowsee, 06.04.2016

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen dieses Online-Shops. 

Editierbar im Admin-Backend unter Inhalte -> AGB/WRB.